150 Jahre SPD - Geburtstagsempfang

Veröffentlicht am 17.03.2013 in Pressemitteilung
 

Mit einem feierlichen Geburtstagsempfang im Rahmen der Kreiswahlkonferenz läutete der SPD Kreisverband Görlitz das SPD-Jubiläumsjahr im Landkreis ein. Dabei hielt Thomas Jurk, Direktkandidat zur Bundestagswahl und Staatsminister a.D., die Festrede zu „150 Jahre deutsche Sozialdemokratie“ und warb dafür, noch intensiver für die Werte der Sozialdemokratie bei den Menschen vor Ort zu werben.

Zuvor begrüßte die Jubiläumsbeauftragte und Görlitzer SPD-Vorsitzende Gerhild Kreutziger zahlreiche Gäste und Vertreter aus Politik, Partei und aus der Gesellschaft. In diesem Zusammenhang warb sie auch noch einmal für das Projekt „Görlitz im roten Meer“, welches anlässlich des Europamarathons am 01. Und 02. Juni stattfinden und als großes „Fest der Sozialdemokratie“ gefeiert werden soll.

Anschließend trat der SPD-Kreisvorsitzende Thomas Jurk ans Rednerpult und nutze die Gelegenheit um in seiner Rede über die wechselvolle Geschichte der deutschen Sozialdemokratie zu sprechen. Angefangen bei der Gründung des Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins im Jahr 1863 unter maßgeblicher Leitung von Ferdinand Lassalle, vom Bismarckschen Sozialistengesetz, in dessen Rahmen August Bebel in Freiberg wegen Hochverrats verurteilt wurde; über die sogenannte Reichsexekution im Jahre 1923, bei der die Reichsregierung die SPD-KPD-Koalition in Sachsen beendete; bis hin zum Exil und Widerstand während des Dritten Reiches, dem Wiederaufbau nach 1945 oder den Arbeiteraufständen 1953, bei denen beispielsweise in Görlitz maßgeblich ehemalige Sozialdemokraten an den Demonstrationen gegen das DDR-Regime mitwirkten und Verantwortung übernahmen. Jurk würdigte im Besonderen die Verdienste von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten bei Friedlichen Revolution 1989.

Als Gastredner bedankte sich Landrat Bernd Lange (CDU) für die Einladung und würdigte die Sozialdemokraten im Landkreis Görlitz „als streitbaren Partner in der Sache“. Dem Kreisvorsitzenden und Bundestagskandidaten Jurk dankte er für seinen langjährigen Einsatz für den Landkreis und für die Interessen der Menschen vor Ort. „Wir konnten stets gut zusammenarbeiten“, so Lange.

 

Görlitzer Erklärung

/goerlitzer-erklaerung/

vom Kreisvorstand am 09. April 2019 beschlossen

Kontakt

SPD Kreisverband Görlitz

c/o Regionalgeschäftsstelle Dresden

 

Devrientstr. 7

01067 Dresden

 

Telefon: 0351 / 4335631

 

E-Mail: kontakt@spd-neisse.de

Social Media

Counter

Besucher:684950
Heute:1
Online:1